Anlageprozess

Der Anlageprozess von das ValueInvest  Team ist diszipliniert sowie research- und bottom-up-orientiert. Der Schwerpunkt liegt auf der grundlegenden Solidität von Unternehmen und der Beurteilung der mit ihnen verbundenen Risiken. Die Leistungsfähigkeit des Prozesses basiert auf unabhängigem und unvoreingenommenem Research und wird durch intensive, gründliche Fundamentalanalysen ergänzt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Eigenschaften der Geschäftsmodelle und die Nachhaltigkeit der Wertschöpfung einschließlich der damit verbundenen Risiken.

Die Hauptaufgabe besteht darin, Unternehmen zu identifizieren, die nachhaltig höchstmögliche Wertsteigerungen erzielen können. Wir befassen uns intensiv mit der Volatilität des operativen Gewinns mit Blick auf das investierte Kapital, da diese Volatilität zu dauerhaften Kapitalverlusten führen könnte. Anlagen in Unternehmen, deren Qualitätsmerkmale Verbesserungspotenzial besitzen, oder in Unternehmen, die sich in der Umstrukturierung befinden, verlangen höhere Risikoprämien.